ISSN: 2364-8015

Wilhelm Jost

Werke im Raum Halle (Saale):

Arbeits- und Berufsamt
0

Lesezeit: 1 Minute
Arbeits- und Berufsamt am Steintor in Halle (Saale)

Das Arbeits- und Berufsamt am Steintor wurde 1929/30 als Sitz der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung errichtet. Ein- bis fünfgeschossige Klinkerbauten werden durch einen viertelkreisförmigen eingeschossigen Trakt mit einander verbunden. Der Bau orientiert sich an der Architektur von Walter Gropius.

Historisches Technikzentrum
0

Lesezeit: 1 Minute
Historisches Technikzentrum Halle (Saale)

Das historische Technikzentrum wurde 2012 von der Stadtwerke Halle GmbH und den verbundenen Unternehmen als Museum eröffnet und stellt seither die Geschichte der Stadtwerke-Unternehmen und damit verbunden die (technische) Entwicklung der Stadt Halle dar. Viele historische Exponate veranschaulichen dabei den technischen Fortschritt.

Ratshof
0

Lesezeit: 1 Minute
Ratshof (heutiges Rathaus) in Halle (Saale)

Der Ratshof zu Halle ist der Sitz der Stadtverwaltung. Er befindet sich direkt am östlichen Rand des Marktplatzes, einem der zentralsten Punkte der Stadt.

Stadtbad
0

Lesezeit: 1 Minute
Stadtbad Halle (Saale)

Das Stadtbad ist die älteste, noch in Betrieb befindliche Hallenbadeeinrichtung der Stadt. Es wurde zwischen 1913-1915 im Renaissancestil errichtet. Das Wahrzeichen ist der Turm in der Mitte des Außenportals, den eine prunkvoll gestaltete Uhr ziert. Das Bad wurde am 16.02.1916, inmitten des 1. Weltkrieges, eröffnet.

Wasserturm Süd
0

Lesezeit: 1 Minute
Wasserturm Süd

Der Wasserturm Süd wurde in den Jahren 1927/28 zur Trinkwasserversorgung der wachsenden südlichen Innenstadt errichtet und ersetzte dabei einen kleinen Vorgängerbau. Äußerlich markant ist seine für die Bauzeit typische rot-blaue Verklinkerung.