ISSN: 2364-8015

Brücken

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Brücken erhalten Sie in unserer Karte.

Ankerbrücke
0

Lesezeit: 1 Minute
Ankerbrücke in der Ankerstraße in Halle (Saale)

Die Ankerbrücke befindet sich heute direkt neben Hauptzollamt und Posthalterei in der Klaustorvorstadt, von deren ursprünglichen Bauten nicht mehr viel übrig ist. Die Ankerstraße entstand erst im 19. Jahrhundert in ihrer heutigen Gestalt, war zunächst zum größten Teil unbebaut.

Berliner Brücke
0

Lesezeit: 1 Minute
Berliner Brücke Halle (Saale)

Die neue Berliner Brücke ist ein Neubau der Jahre 2004-2006. Die Schrägseilbrücke ist 171 Meter lang, und führt die Berliner Straße über die Bahnanlagen. Sie stellt die erste Überquerung der Gleise nördlich des Hauptbahnhofes dar und ersetzte ihre gleichnamigen Vorgänger.

Blaue Brücke
0

Lesezeit: 1 Minute
Blaue Brücke

Die im Volksmund als "Blaue Brücke" bezeichnete Querung der Merseburger Straße befindet sich am Südausgang des Riebeckplatzes, des größten Verkehrsknotenpunktes der Saalestadt. Sie wurde 1971 für Fußgänger errichtet.

Brücke der Freundschaft
0

Lesezeit: 1 Minute
Brücke der Freundschaft

Die 103m lange Brücke der Freundschaft, auch "Peißnitzbrücke" genannt, verbindet die Peißnitzinsel mit der Ziegelwiese. Da auf der Peißnitz ein Naherholungsgebiet entstehen sollte, entschloss man sich, anstelle von Fährverbindungen eine Brücke zu errichten. Der Bau begann 1898 und dauerte nur ein Jahr. Bis 1921 wurde Brückengeld, eine Art Wegezoll, erhoben.

Dreierbrücke
0

Lesezeit: 1 Minute
Dreierbrücke

Die Dreierbrücke ist eine aus Stahl errichtete Fußgängerquerung, welche einen Verbindungsarm zwischen Mühlgrabensaale und der Saale überspannt. Sie verbindet die Würfelwiese mit der Ziegelwiese. An gleicher Stelle befand sich zuvor bereits eine Holzbrücke.

Eisenbahnbrücke (Hohenholz)
0

Lesezeit: 1 Minute
Eisenbahnbrücke am Hohen Holz bei Halle (Saale)

Fünf größere Bogenbrücken gab es früher im Bahndamm zwischen Halle und Schkopau. Im einstigen Zustand erhalten sind noch vier, von denen die Brücke am Hohenholz heute die nördlichste ist. Sie befindet sich nordöstlich der Alten Schmiede und hat sechs Bögen.

Forstwerderbrücke
0

Lesezeit: 1 Minute
Forstwerderbrücke

Die Forstwerderbrücke, im Volksmund auch "Katzenbuckelbrücke" genannt, ist eine Bogenbrücke aus Stahlbeton, die das Trothaer Saaleufer am Trothaer Wehr mit der Saaleinsel Forstwerder (Naturschutzgebiet) verbindet. Notwendig wurde die Brücke, um eine vormals bestehende Fährverbindung zur Insel zu ersetzen.