ISSN: 2364-8015

Gedenksteine & -stätten

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Gedenksteine & -stätten erhalten Sie in unserer Karte.

1200 Jahre Halle
0

Lesezeit: 1 Minute
Obelisk "1200 Jahre Halle (Saale)" in Ammendorf

In der Chronik von Moissac (Chronicon Moissiacense) wurde für das Jahr 806 Halle an der Saale als Halla erstmals erwähnt. Deshalb folgte der 1000-Jahr-Feier von 1961, die sich auf die Ersterwähnung Giebichensteins im Jahr 961 bezog, bereits 45 Jahre später das nächste große Jubiläum.

25 Jahre Städtepartnerschaft
0

Lesezeit: 1 Minute
25 Jahre Städtepartnerschaft Karlsruhe

Anlässlich des 25. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen Halle (Saale) und Karlsruhe wurden 2012 vom Verein "Halle - Karlsruhe e.V." zwei Steinbänke angefertigt. In Karlsruhe diente hallesches Porphyr als Material; im Gegenzug verwendete man in Halle badischen Rotsandstein. Seit Juni 2013 ist die Bank nebst einer Stileiche am Riveufer aufgestellt.

Befreiungskriege (Alter Markt)
0

Lesezeit: 1 Minute
Gedenktafel zu den Befreiungskriegen und Kanongenkugel in Halle (Saale)

Im Zusammenhang mit früheren Kriegen wurde auf Denkmalen oft nur der Soldaten und Feldherren gedacht, die in ihnen fielen. Das aber nicht selten auch die Zivilbevölkerung unter diesen Kriegshandlungen zu leiden hatte, wurde dabei gerne ausgeblendet. An einer Hausecke der Straße, die nach dem Platz heißt, zu dem sie führt, nämlich am Alten Markt Nr.

Befreiungskriege (Bruckdorf)
0

Lesezeit: 2 minutes
Denkmal für die Völkerschlacht be Leipzig (Befreiungskriege) auf dem Richard-Richter-Platz in Halle-Bruckdorf

Auf dem Richard-Richter-Platz in Bruckdorf befinden sich zwei Denkmäler, deren einstige Bestimmung heute nicht mehr zu erkennen ist. Während bei dem zentral aufgestellten Denkmal die Gedenktafel fehlt und somit eine Identifizierung derzeit nicht möglich ist, gibt es bei dem Denkmal in der Westecke des Platzes mehrere Indizien, die eine Deutung möglich machen.

Befreiungskriege (Büschdorf)
0

Lesezeit: 1 Minute
Denkmal für die Befreiungskriege und die Völkerschlacht 1813 in Halle-Büschdorf

1913 wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Befreiung des damals eigenständigen Ortes Büschdorf errichtet. 1813 wurde die etwas über 100 Einwohner starke Siedlung im Zuge der Völkerschlacht - dem entscheidenden Ereignis während der Befreiung von der Napoleonik - von der Herrschaft der Franzosen erlöst.

Befreiungskriege (Kanena)
0

Lesezeit: 1 Minute
Befreiungskriege (Kanena)

In Kanena befindet sich ein Gedenkstein zu Ehren der Opfer der Befreiungskriege von 1813. Schwer erkennbar lässt sich ableiten, dass der Stein vor allem der Schlacht vom 18.10.1813, dem dritten Tag der Völkerschlacht bei Leipzig, gewidmet ist - einem entscheidenden Tag, der den Weg zur Niederlage der Franzosen ebnete.