ISSN: 2364-8015

Bildungseinrichtungen

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Bildungseinrichtungen erhalten Sie in unserer Karte.

Alte Schule Nietleben
0

Lesezeit: 1 Minute
Alte Schule Halle-Nietleben

Direkt an der ehemaligen Chaussee gen Eisleben befindet sich zwischen dieser und der Kirche die alte Schule von Nietleben. Der Bau wird dadurch markant und ungewöhnlich, dass ein Turm aus ihm herausragt. Laut dem "Heimatkalender 2004" des Nietlebener Heimatvereins wurde dieser Neubau samt Turm im Jahr 1832 errichtet.

Auditorium maximum
0

Lesezeit: 1 Minute
Auditorium maximum (Audimax) am Universitätsplatz in Halle (Saale)

Das Auditorium maximum (Audimax) ist der größte Hörsaal der Universität. Im Fall der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist es sogar ein eigenes Gebäude, das 2002 an der Ecke der Schulstraße zum Universitätsplatz errichtet wurde. Es komplettiert die letzte offene (Süd-)Seite des Uniplatzes und schließt diesen mit Bauten aus drei Jahrhunderten architektonisch ab.

Dreyhauptschule
0

Lesezeit: 1 Minute
Dreyhauptschule in Halle (Saale)

Der gelbe Backsteinbau verzichtet auf allzu große Detailverspieltheit, weist aber einen sehr schönen Giebel im Stil norddeutscher Backsteingotik auf, und besitzt ein korrespondierendes (neogotisches) Spitzbogenportal und im Untergeschoss auch enstsprechende Fenster.

Friesen-Volksschule
0

Lesezeit: 1 Minute
Friesenschule in Halle (Saale)

Nicht jede Schule Halles steht im völligen Einklang mit ihrer Umgebung oder der lokalen Bautradition. Die Friesenschule ist ein solches Bauspiel, denn sie erinnert eher an die norddeutsche Backsteingotik, wenngleich das nur für die Giebel gilt. Der doppelte Eingang, der einst Jungen und Mädchen trennte, ist durch einen Risalit betont, die Fenster sind flachbogig gehalten.

GSZ
0

Lesezeit: 2 minutes
Geistes- und Sozialwissenschaftliches Zentrum (GSZ) am Steintor in Halle (Saale)

Das GSZ ist ein seit Anfang 2012 im Bau befindliches Großprojekt, das zeitweise mit fünf Kränen vorangetrieben wurde und wie geplant bis Oktober 2015 abgeschlossen sein wird.

Gutjahrschule
0

Lesezeit: 1 Minute
Gutjahrschule in Halle (Saale)

Die Gutjahrschule ist eine von drei Schulen zwischen Hallmarkt und Moritzkirche, und durch ihre Lage an der östlichen Frontseite des Hausblocks, die sie komplett einnimmt, sicher auch die imposanteste der drei Schulen.

Hauptauditoriengebäude
0

Lesezeit: 2 minutes
Hauptauditoriengebäude ("Löwengebäude") der Martin-Luther-Universität in Halle (Saale)

Das Hauptgebäude der Friedrichs-Universität, die 1694 von Kurfürst Friedrich III. von Preußen gegründet wurde und heute Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg heißt, ist zweifellos das bedeutendste Werk des Klassizismus in Halle.

Huttenschule
0

Lesezeit: 2 minutes
Huttenschule Halle (Saale)

Die Schule in der Huttenstraße heißt heute "Grundschule Ulrich von Hutten" und war früher auch mal die "Hutten-Volksschule", doch bekannt ist sie allgemein als Huttenschule. Sie steht in direkter Nachbarschaft zum Südfriedhof, so dass in den Hofpausen das Geschrei der Kinder vom Schulhof auf den Friedhof schallt.