ISSN: 2364-8015

Residenzen & Burgen

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Residenzen & Burgen erhalten Sie in unserer Karte.

Rathaus Ammendorf
0

Lesezeit: 1 Minute
Rathaus Ammendorf

Ammendorf wurde erst 1937 Stadt und bereits 1950 nach Halle eingemeindet. Dennoch besitzt der Ortsteil ein eigenes Rathaus, das bereits zehn Jahre vor der Stadtwerdung entstand. Daher trägt die Wappentafel die Aufschrift "Gemeinde Ammendorf Saalkreis".

Rathaus Neustadt
0

Lesezeit: 1 Minute
Rathaus Neustadt

Halle-Neustadt war von 1967 bis 1990 eine eigenständige Stadt und hatte daher auch ein eigenes Rathaus. In seiner Nähe (westlich) befand sich das bekannte Kino „Prisma“ und das Lenindenkmal. Errichtet wurde es erst 1989 und blieb daher funktionslos.

Ratshof
0

Lesezeit: 1 Minute
Ratshof (heutiges Rathaus) in Halle (Saale)

Der Ratshof zu Halle ist der Sitz der Stadtverwaltung. Er befindet sich direkt am östlichen Rand des Marktplatzes, einem der zentralsten Punkte der Stadt.

Rittergut Beesen
0

Lesezeit: 2 minutes
Gutshof Beesen (Waldorfschule) in Halle (Saale)

In der Gutsstraße in Beesen hat sich ein typisch dörfliches Ensemble erhalten, das die Elster-Saale-Aue prägt, da es an der Hangkante zur Weißen Elster auf einem Sporn steht. Dieser Gutshof besteht neben dem Wohnhaus aus Scheunen und anderen Wirtschaftsgebäuden, die aus verschiedenen Jahrhunderten stammen.

Stadthaus
0

Lesezeit: 1 Minute
Stadthaus (Neues Rathaus) auf dem Marktplatz in Halle (Saale)

Das Stadthaus wurde zwischen 1891 und 1894 als "Neuer Ratskeller" errichtet. Das bereits mehrere Hundert Jahre Alte Rathaus genügte dem zur Großstadt angewachsenen Halle nicht mehr, sodass ein neuer Bau an der Südseite des Marktplatzes entstand, daher wurde es bald auch das "Neue Rathaus" genannt.

Vorwerk Kreuz
0

Lesezeit: 1 Minute
Vorwerk Kreuz (Kreuzvorwerk) in Halle-Kröllwitz

Das Kreuzvorwerk ist ein noch heute als Straßenname erhaltener Begriff, und auch seine Gebäude sind größtenteils noch vorhanden. Trotzdem dürfte der eine oder andere Schwierigkeiten haben, anzugeben, wo sich das "Vorwerk Kreuz" (auch "Kreuzschäferei", "Vorwerk Cröllwitz") genau befindet.