ISSN: 2364-8015

Gedenksteine & -stätten

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Gedenksteine & -stätten erhalten Sie in unserer Karte.

Betsäule
0

Lesezeit: 1 Minute
Betsäule ("Pestsäule") am Universitätsring in Halle (Saale)

Die Betsäule wurde im Jahr 1455 auf dem östlichen Teil des Riebeckplatzes (ehemals Galgberg) als Ort des stillen Gebets in Gedenken an die Pestepidemie des frühen 15. Jahrhunderts errichtet. Daher trägt sie im Volksmund auch den Namen "Pestsäule". Die Inschrift lautet:

a d mcccclv ad
honorem
ihu xpi
sculpt

Bücherverbrennung 1933
0

Lesezeit: 2 minutes

Nationalistische Studenten demonstrierten ihre Gesinnung in der Aktion wider den undeutschen Geist im April und Mai 1933 die sich vier Wochen lang gegen Bücher richtete. Sie sammelten Bücher ein, die auf schwarzen Listen standen, und verbrannten diese am 10. Mai 1933 in 22 Universitätsstädten auf Scheiterhaufen - wie Hexen im Spätmittelalter.